Capitalism Kills

6,50

Lieferzeit: Standard 1-3 Tage

Artikelnummer: 0004 Kategorie:

Stencilgröße 210mmx240mm Außengröße 240mmx340mm

Die Stencils werden aus einer umweltfreundlichen, 2 mm starken Pappe hergestellt und weichen auch bei häufigem Besprühen nicht auf. So sind sie beliebig oft wieder verwendbar.

Wir nutzen einen High-Tech-Laser für den präzisen Schnitt der Stencils.
Beispiele siehst du in unserer Galerie, da jedoch noch mit dem alten Material.

Fortschritt ist ein Begriff, der zunächst sehr positiv anmutet. Assoziativ wirft er Traumbilder von einer besseren Welt auf, Ideen utopischer Qualität von Menschen, die ihre kulturellen und technologischen Errungenschaften dahingehend einzubringen verstehen, eine faire und solidarische Gemeinschaft daraus zu organisieren, die auch nichtmenschliche Tiere in sich aufnimmt und aufhört, ihren eigenen Lebensraum zu zerstören. Sobald Fortschritt aber in einem kapitalistischen Kontext auftritt, wird dieses ihm ursprünglich eingeschriebene Potential schnell ad absurdum geführt; der Begriff wird zum Euphemismus für Gräueltaten aller Art, für Ausbeutung, Zerstörung und Tod. Ein kapitalistisch verstandener Fortschritt ist moralischer Rückschritt, fortlaufender Verfall in die Barbarei im Zeichen des ökonomischen Wachstums. Kapitalismus ist der Inbegriff eines fehlgeleiteten Fortschrittdenkens, denn für ihn bedeutet Fortschritt, auf ein unbestimmtes Ziel mit endlichen Mitteln hinzuarbeiten, in einer Art und Weise, die menschliche und nichtmenschliche Wesen zu Waren und bloßen Rädchen in der monströsen Maschinerie entfesselter Märkte degradiert. Kapitalismus fußt auf einem einzigen Prinzip: Sei besser als der Rest, wobei „besser“ im kapitalistischen Jargon ein Sammelbegriff ist für niederträchtige Eigenschaften aller Art. So könnte es auch heißen: Sei skrupelloser, perfider, falscher! Solidarität, Empathie und Aufrichtigkeit hingegen sind des Kapitalismus‘ größte Gefahr, sie sind der Sand im Getriebe, den zu streuen wir uns nicht scheuen dürfen, mehr noch: den zu streuen unser aller Pflicht ist. Für eine bessere Welt, in der Menschen nicht ihr Leben herschenken müssen, um entfremdete Lohnarbeit zu verrichten und in der Lebewesen aller Spezies einen Eigenwert haben, der nicht gegen materielle Interessen aufzuwiegen ist.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Capitalism Kills“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.